Location Scouting für “Prinzessinnen-Shooting”

Ich bin gerade dabei, verschiedene Locations auszukundschaften, die man für ein “Prinzessinnenshooting” verwenden könnte.

Ich habe nämlich einen Auftrag für nächsten Monat ein knapp fünfjähriges Mädchen zu fotografieren, die sich mittendrin in der obligatorischen “Prinzessinnen-Einhorn-Bibi-und-Tina”-Phase befindet 🙂 Heute morgen kam mir dann auf einmal der Geistesblitz: Die alten Ruinen auf der Amöneburg! Besonders im späten Frühling und Sommer, wenn die Rosen dort oben blühen, ist es wirklich wunderschön romantisch da oben. Beim Durchblättern meiner alten Bilder bin ich auf folgenden Schnappschuss gestoßen:

Ich kann mir total gut vorstellen, eine kleine rosa Prinzessin in so einem Setting zu fotografieren. Auch die schönen alten Steinmauern da oben eignen sich super als Kulisse. Mmh, aber vielleicht sollte man das nicht nur kleine rosa Tinkerbell-Fans, sondern auch  für Pärchen oder Teenager… Mal schauen, was ich für Resultate damit erziele, ich bin selbst schon sehr gespannt! Schön ist auch, dass der Publikumsverkehr dort oben nicht so hoch ist wie am Marburger Schloss und man eher ungestört und entspannt Fotos machen kann.

Als weitere Möglichkeiten hatte ich noch (natürlich) wie oben erwähnt das Marburger Schloss angedacht oder diverse kleine Dorfkirchen. Ich kann mir total gut vorstellen, dass so ein Setting wunderschöne Bilder hervorbringen kann, ich freu mich schon drauf!

Habt eine tolle Woche, Katja

/p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.